Mini-Mannschaftsturnier in Heiligenstadt ausgetragen

Das am letzten Samstag in Heiligenstadt ausgetragene Minimannschaftsturnier war ein voller Erfolg. In der nunmehr 5. Auflage seit Entstehung im Jahre 2009 nahmen insgesamt 20 Mannschaften mit über 60 Spielern aus 17 Vereinen teil.

Aufgrund des Termins Mitte September nutzen viele Spieler das Turnier zur Vorbereitung auf die kommende Punktspielsaison. Dabei wurden die Mannschaften in die Spielklassen Aktiv (im Punktspielbetrieb tätig) und Freizeit (Hobbyspieler) eingeteilt. Eine Begegnung 2er Mannschaften bestand aus 3 zu absolvierenden Spielen (1 Herrendoppel und 2 gemischte Doppel) in denen der Sieger ermittelt wurde. In beiden Kategorien wurden Gruppen gebildet in denen die jeweiligen Teams gegeneinander antraten. Nach Abschluss der Gruppenphase wurden anschließend das Halbfinale / Finale und Platzierungsspiele ausgetragen.

Das heimische Team der SG Medizin Heiligenstadt spielte stark auf und erlangte hinter der Mannschaft des 1. Erfurter BV / Vfl Maschenden 2. Platz in der Spielklasse Aktiv. Drittplatzierte wurde die Kombination BC Offenburg/SG Feinmess Suhl/1. BC Mühlhausen.

In der Kategorie Freizeit erspielte sich das Team SG Medizin Heiligenstadt/SV Gernrode/SpVg Gotha den Turniersieg vor dem zweitplatziertenTeam SV 1899 Mühlhausen/Altstadt Nordhausen/SV Gernrode und den Spielern der Hochschule/DJK Nordhausen.

Nach der wieder steigenden Resonanz in den letzten Jahren plant der Ausrichter auch im nächsten Jahr wieder ein Minimannschaftsturnier auszurichten.

Michael Handtke

Manuel Fromm und Franziska Eichwald


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst