Thüringens Badminton-Nachwuchs konnte beim 50. Internationalen Bodensee-Jugendturnier viel Erfahrung sammeln. Einige schafften sogar bei der Jubiläumsauflage den Sprung auf das Podium.

Tabea Tirschmann (TSV Meiningen/NSP Mitteldeutschland) belegte im Mädcheneinzel U15 den dritten Rang. Ebenfalls den Bronzeplatz erspielte sich Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz) im Jungeneinzel AK U13 sowie mit dem Österreicher Ilija Nicolussi im Jungendoppel dieser AK . Einen weiteren dritten Rang für den SV1880 Unterpörlitz gab es für Sina Otto im Mädchendoppel U11 mit ihrer slovenischen Partnerin Anja Balzina.
Auch Moritz Jauk (SV GutsMuths Jena) schaffte den Sprung auf das Stockerl. Zusammen mit Ole Schroth (1. BC Beuel/LV NRW) erspielte er sich Bronze im Jungendoppel U11.
Zu den Bronzemedaillengewinnern zählte auch Tamino Niedling (SV GutsMuths Jena/NSP Mitteldeutschland) Er gewann Bronze im Jungendoppel U15 mit Jonas Lorenz (BC Stollberg-Niederdorf/NSP Mitteldeutschland).

Herzlichen Glückwunsch.

Der Termin für die Neuauflage im Jahr 2018 steht bereits fest. Das 51. Internationale Bodenseeturnier findet vom 11. bis zum 13. Mai 2018 statt.

Hier gibt es die Detailergebnisse.

Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz) belegte zweimal den Bronzeplatz.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst