Erster Doppelspieltag zu Hause

Am Wochenende, dem 21. Und 22. 10 darf der SV GutsMuths Jena in der 2. Badmintonbundesliga-Süd zwei alte Bekannte in der heimischen Halle begrüßen.

Am Samstag ist der TuS Wiebelskirchen zu Gast, während am Sonntag der SV Fischbach an der Saale aufschlägt. Beide Mannschaften sind aus den letzten Jahren in der Regionalliga gut bekannt und waren dort die stärksten Gegner. Während der SV Fischbach letztes Jahr als Tabellenzweiter noch in die 2. Liga rutschte, hat sich der TuS Wiebelskirchen in der vergangenen Saison schon in der Zweitklassigkeit halten können und steht nun mit erneuter personeller Verstärkung im Tabellenmittelfeld.
Der Jenaer Liganeuling steht im Moment, nicht zuletzt zur eigenen Überraschung, als Tabellendritter nur zwei Punkte hinter den Tabellenersten aus Saarbrücken. Die jetzige Tabellensituation lässt ihn also als Favoriten erscheinen, bei den letzten Begegnungen mussten sich die Saalstädter gegen diese Gegner jedoch noch geschlagen geben. Es steht also ein spannendes Wochenende bevor, bei dem sich die Jenaer nebst den alten Gesichtern wieder auf ihre jungen Eigengewächse Julian Voigt und Maria Kuse verlassen können. Letztere schaffte jüngst einen sensationellen Erfolg beim Danish Junior Cup, bei dem sie in der Altersklasse U17 Siegerin im Doppel mit Partnerin Leona Michalski (Spvgg Sterkrade-Nord) wird und sich im Einzel erst in der Runde der besten Acht gegen die spätere Dänische Siegerin geschlagen geben musste.

Spielbeginn ist am Samstag 17:00 Uhr und Sonntag 11:00 Uhr. Gespielt wird in der Halle des Sportgymnasiums, Wöllnitzer Straße 40.

Logo Bundesliga


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst