Am Samstag, dem 25.11.17, ist der ungeschlagene Tabellenführer aus Saarbrücken in Jena zu Gast. Zum letzten Spiel der Hinrunde hat der SV GutsMuths Jena seine bisher wohl schwerste Aufgabe vor sich. Die zweite Mannschaft des deutschen Rekordmeisters BC Saarbrücken-Bischmisheim schöpft aus einem riesigen Pool aus nationalen und internationalen Topspielern. Trotzdem wollen die Jenaer ihr Heimvorteil nutzen und den Gästen mindestens einen Punkt abknöpfen, um in der Tabelle nicht weiter nach unten zu rutschen.
Aufgrund der umgekehrten Hin-und Rückrundenspielpläne steht uns zum ersten Spiel der Rückrunde erneut der 1. BC Sbr.-Bischmisheim gegenüber- dann allerdings mit Heimrecht im Saarland. Wenn am Samstag, 17:00 Uhr in der Halle des Sportgymnasiums Jena (Wöllnitzer Straße 40) die Federn fliegen, braucht der SV GutsMuths Jena also jede erdenkliche Unterstützung, um den Stärksten der Liga Paroli bieten zu können. Guten Mutes kann man sein, da die Saalstädter mit Julian Voigt und Stefan Adam ein bisher ungeschlagenes Herrendoppel stellen, und auch der Rest des Teams sich immer besser an das hohe Niveau der zweiten Badminton-Bundesliga gewöhnt hat und stabilere Ergebnisse bringt. Stefan Adam konnte am vergangenen Wochenende erneut sein Talent unter Beweis stellen, als er zusammen mit der Berlinerin Lisa Zimmermann den Mixed-Titel bei dem Deutschen Ranglistenturnier in Zossen gewinnen konnte.

Stefan Adam


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst