Die Laudatio hat der Präsident des Thüringer Badminton-Verbandes. Volkmar Burgold gerne gehalten.Der SV GutsMuths Jena ist in der Saalestadt zur Mannschaft des Jahres 2017 gewählt und setzte sich dabei überraschend gegen die Basketballervon  Science City Jena und die Fußballer des FC Carl Zeiß Jena durch. Eine Randsportart ganz vorne. Es war eine besondere Art der Belohnung für die Jenaer Mannschaft, die unter dem Motto "Projekt 2. Bundesliga" in der vergangenen Saison den Aufstieg aus der Regionalliga Mitte in das Badmintonunterhaus schaffte.

Es war nicht das einzige Mal das Badminton an diesem Abend auf der Bühne präsent war. Denn Maria Kuse belegte bei der Wahl der Nachwuchssportler den dritten Rang.

Weiterführende Links

 Ehrung Mannschaft des Jahres


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst