Die Thüringer Badmintongemeinde trauert um Harald Tuche

Ein Leben für den Badmintonsport, Sportfreund Harald Tuche verstarb unerwartet am 22.Oktober 2017.

Die Thüringer Badmintonfamilie verliert mit ihm einen hochgeschätzten Sportler, Funktionär und Trainer. Seit 60 Jahren widmete Harald einen sehr großen Teil seines Lebens dem Badmintonsport. Als leidenschaftlicher aktiver Sportler konnte er vor 1990 viele Erfolge feiern. Mit Lok Gera spielte er in der DDR-Oberliga. Als langjähriger Vorsitzender prägte er entscheidend seinen Verein, Medizin Jena. Die Abteilung Badminton wurde als erste “Federballsektion” des Bezirkes Gera 1957 gegründet. Seine Liebe gehörte auch immer dem Vereinsnachwuchs.

In seinem Leben begeisterte er viele Menschen für den Badmintonsport und stand diesen mit Rat und Tat zur Seite.

In den schweren Stunden des Abschieds gilt seiner Familie unsere herzlichste Anteilnahme.

Die Trauerfeier findet am 06.11.2017 um 11:00 Uhr auf dem Jenaer Nordfriedhof statt.


Im Namen des Präsidiums des Thüringer Badminton-Verbandes e.V.
Volkmar Burgold, Präsident

Harald Tuche


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst