Bisher erfolgreichste O19-SWDM für den TBV

Frankfurt. In der hessischen Metropole Frankfurt wurden an diesem Wochenende die Südwestdeutschen Badmintonmeisterschaften der Erwachsenen (O19) ausgetragen. Es waren aus Sicht des Thüringer Badminton-Verbandes die bisher erfolgreichsten Südwestdeutschen Titelkämpfe, die es seit der Saison 1961/1962 gibt. Seit 1991/1992 mischen die Thüringer bei den regionalen Meisterschaften der Gruppe Mitte mit, an der auch die Landesverbände Hessen, Saarland, Rheinland und Rheinhessen-Pfalz teilnehmen. Noch nie stellte der thüringische Landesverband den Herreneinzelmeister, noch nie einen Herrendoppelmeister und noch nie den Titelträger im Dameneinzel. Mit der gebürtigen Jenaerin Sindy Krauspe, seiner Zeit für den 1. BCW Hütschenhausen (LV Rheinland-Pfalz) spielend, gab es im Damendoppel (2006/2007) und im Mixed (2007/2008) eine Titelträgerin aus Thüringen. Auch die aus Erfurt stammende Heike Franke, damals im Dress des saarländischen TuS Wiebelkirchen, konnte 1996/1997 den Titel im Damendoppel erringen.
Es war eine historische Meisterschaft. So erfolgreich wie dieses Mal war der TBV noch nie.
Mit Moritz Predel und Johann Höflitz, die beide für den SV GutsMuths Jena in der 2. Bundesliga auflaufen, bestritten gleich zwei Thüringer das Herreneinzelfinale. Johann Höflitz hatte sich im Semifinale mit 21:14 und 21:18 gegen Alois Henke (OTG 1902 Gera) durchgesetzt. Moritz Predel lieferte sich in seinem Halbfinalspiel ein packendes Duell mit dem Topgesetzen Thilo Mund vom BC Reamgen (LV Rheinland). Nachdem Predel den ersten Satz mit 21:19 zu seinen Gunsten entscheiden konnte, ging der 2. Satz mit 19:21 an seinen Kontrahenten. Satz 3 mauserte sich zu einem wahren Krimi, den der Jenaer mit dem denkbar knappsten Ergebnis von 30:29 gewann. Im Endspiel behauptete sich Johann in zwei Sätzen gegen Moritz.
Das Herrendoppelendspiel sah ebenfalls zwei Thüringer Finalisten. Zum einen setzten sich die beiden Einzelfinalkontrahenten Johann Höflitz/Moritz Predel durch. Zum anderen hatten ihre beiden Vereinskollegen Julian Voigt und Stefan Adam den Endkampf erreicht.
Letztere konnten am Ende den Titel für sich verbuchen. Sie gewannen das Duell in drei Sätzen.
Wie im Herreneinzel standen auch im Dameneinzel drei Spieler der Thüringer Vereine auf dem Podium. Am meisten konnte Maria Kuse, die zu Saisonbeginn von Lok Staßfurt (LV Sachsen-Anhalt) zum Zweitligisten SV GutsMuths Jena gewechselt war, strahlen. Die U17-Jugendnationalspielerin konnte die Konkurrenz für sich entscheiden. Im Finale siegte sie gegen die Topgesetzte Theresa Wurm vom hessischen SV Fun-Ball Dortelweil.
Maxi Stelzer (OTG 1902 Gera) und Nicole Bartsch (SV GutsMuths Jena) waren im Halbfinale ausgeschieden und teilten sich den 3. Platz. Gemeinsam gab es für beide zudem Bronze im Damendoppel.
Im gemischten Doppel ging der Sieg und der Vizemeistertitel nach Hessen. Julian Voigt und Maria Kuse (SV GutsMuths Jena) wurden hier ebenso Dritte wie Alois Henke (OTG 1902 Gera) mit Partnerin Nicole Bartsch (SV GutsMuths Jena).

Wir gratulieren allen Titelträgern und Medaillengewinnern.

Hier geht es zu den Detailergebnissen.

Ergebnisse

Herreneinzel
1. Johann Höflitz (SV GutsMuths Jena)
2. Moritz Predel (SV GutsMuths Jena)
3. Alois Henke (OTG 1902 Gera)
3. Tobias Mund (LV Rheinland)

5. Lennart Notni (SV GutsMuths Jena)
9. Toni Krause (SV GutsMuths Jena)
17. Sebastian Kokott (OTG 1902 Gera)
17. Tom Krüppner (OTG 1902 Gera)
33. Holger Lange (OTG 1902 Gera)

Dameneinzel
1. Maria Kuse (SV GutsMuths Jena)
2. Theresa Wurm (LV Hessen)
3. Nicole Bartsch (SV GutsMuths Jena)
3. Maxi Stelzer (OTG 1902 Gera)
...
5. Lisa Geppert (OTG 1902 Gera)
9. Charlotte Mund (SV GutsMuths Jena)

Herrendoppel
1. Stefan Adam/Julian Voigt (SV GutsMuths Jena)
2. Johann Höflitz/Moritz Predel (SV GutsMuths Jena)
3. Johannes Grieser/Sebastian Grieser (LV Hessen)
3. Timo Kettner/Sebastian Gaag (LV Rheinhessen-Pfalz)

9. Toni Krause/Lennart Notni (SV GutsMuths Jena)
17. Alois Henke/Maximilian Leder (OTG 1902 Gera)
17. Sebastian Kokott/Tom Krüppner (OTG 1902 Gera)

Damendoppel
1. Annika Horbach/Theresa Wurm (LV Hessen)
2. Theresa Isenberg/Teresa Rondorf (LV Hessen/LV Rheinland)
3. Maxi Stelzer/Nicole Bartsch (OTG 1902 Gera/SV GutsMuths Jena)
3. Desiree Metz/Mariia Rud (LV Hessen)

9. Lisa Geppert/Yasmin Chalgoum (OTG 1902 Gera/LV Rheinland)
9. Maria Kuse/Charlotte Mund (SV GutsMuths Jena)

Mixed
1. Thomas Legleitner/Theresa Wurm (LV Hessen)
2. Fabian Demtröder/Theresa Isenberg (LV Hessen)
3. Julian Voigt/Maria Kuse (SV GutsMuths Jena)
3. Alois Henke/Nicole Bartsch (OTG 1902 Gera/SV GutsMuths Jena)

9. Moritz Predel/Aileen Krein (SV GutsMuths Jena/LV Saarland)
9. Lennart Notni/Charlotte Mund (SV GutsMuths Jena)
17. Toni Krause/Maxi Stelzer (SV GutsMuths Jena/OTG 1902 Gera)
17. Johann Höflitz/Lisa Geppert (SV GutsMuths Jena/OTG 1902 Gera)

Federbälle


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst