AK U 15

Bei den Jungen U 15 dominierten die topgesetzten Spieler. Im Finale setzte sich Leon Schröder mit 21:8 und 23:21 gegen Max Keßler durch. Platz 3 ging an Oskar Schwibs, der sich den Bronzerang durch einen Zweisatzsieg gegen Florian Belke sicherte.

Bei den Mädchen U 15 gewann Satine Tobien das Endspiel souverän gegen Anne-Mareike Voigt mit 21:14 und 21:8. Platz 3 ging hier an Anatoli Loukidou vor Bernice Schmidt.

AK U 19

Bei den Herren U 19 machten im Finale Justin Kahlert und Topiltzin Linares den Sieger unter sich aus. In einem umkämpften Spiel hatte Erstgenannter nach dem 21:16 und 22:20 die Nase vorn. Ein hartes 3-Satz-Match lieferten sich auch Paul Chudziak und Vincent Slubik um den letzten Treppchenplatz. Am Ende konnte diesen Paul mit 21-18 17-21 21-18 sein Eigen nennen.

Bei den jungen Damen dominierte Lea Kämnitz. Sie siegte deutlich mit 21:15 und 21:13 im Finale gegen Kristin Böhme. Platz 3 ging an Davia Strumpf, welche das Spiel um Platz 3 mit 21:15 und 21:12 gegen Johanna Preiß für sich entscheiden konnte.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierte. Schön auch zu sehen, dass mit insgesamt 46 Teilnehmern ein ordentliches Starterfeld den Weg nach Erfurt gefunden hatte.

Die Detailergebnisse des Turniers gibt es hier.

Satine Tobien


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst