Gute Medaillenchancen für das Team Thüringen

Kristin Böhme vom SV 1880 Unterpörlitz schmückt das Veranstaltungsplakat. Für sie ist die diesjährige SWDM ein Heimspiel.

Ilmenau. Einmal mehr findet ein Badmintonhighlight in der Ilmenauer „Ilmsporthalle“ statt. Am 13. und 14. Januar versammeln sich dort die besten Spieler der Altersbereiche U13, U15, U17 und U19 der Landesverbände Thüringen, Rheinland, Rheinhessen-Pfalz, Saarland und Hessens um die Südwestdeutschen Meisterschaften auszutragen. Ein Turnier, das gleichzeitig den Weg zu den Deutschen Meisterschaften U15-U19 vom 9. bis 11. Februar in Gera, beziehungsweise den Deutschen U13-Meisterschaften vom 17. bis 18. März in Bonn ebnet.

Eine Mammutaufgabe, welche die Ausrichtergemeinschaft bestehend aus dem 1. Ilmenauer BC und dem SV 1880 Unterpörlitz am kommenden Wochenende zu bewältigen hat, ehe die neuen regionalen Meister im Einzel, Doppel und Mixed ermittelt sind. Dass die Ilmenauer Badmintonsportler dafür bestens gerüstet sind, haben sie in der Vergangenheit bereits mehrfach bewiesen. Denn nicht zum ersten Mal bekam der 1. Ilmenauer BC für eine Südwestdeutsche Meisterschaft den Zuschlag. Auch Mathias Jauk, Vizepräsident Leistungssport im Thüringer Badminton-Verband sieht die Meisterschaft in guten Händen. „Ich freue mich auf die Meisterschaften in Ilmenau, da die Ausrichtergemeinschaft Unterpörlitz/Ilmenau wiederholt unter Beweis gestellt hat, wie liebevoll und professionell sie Turniere ausrichten kann“, so Jauk.
Besonders schön für die beiden ausrichtenden Vereine: Mit Topiltzin Linares, Kristin Böhme, Florian Otto (alle SV 1880 Unterpörlitz), Max Keßler und Steven Röhner (beide 1. Ilmenauer BC) sind fünf Spieler am Start, die besonders motiviert sein dürften vor heimischer Kulisse zu spielen.

Der Thüringer Badminton-Verband wird mit insgesamt 28 Spielerinnen und Spielern an den Start gehen und beim Heimspiel in Thüringen bei den Medaillenvergaben ein Wörtchen mitreden. Als Trainer fungieren Mathias Jauk, Sven Riese, Lana Michel sowie ggf. Trainer der Vereine.

Wir wünschen allen teilnehmenden Spielern und Spielerinnen viel Erfolg.

Hier geht es zur Veranstaltungswebseite.

Das Team Thüringen

 

Tobien, Satine (VSG 70 Bad Frankenhausen)
Prokein, Amalia (SV GutsMuths Jena)
Gründel, Clara (SV GutsMuths Jena)
Messerschmidt, Arne (TSV Meiningen)
Hennig, Justin (1. Erfurter BV)
Otto, Florian (SV 1880 Unterpörlitz)
Ohlow, Nils (1. BV Weimar)
Keßler, Max (1. Ilmenauer BC)
Tirschmann, Tabea (TSV Meiningen)
Tobien, Annouk (VSG 70 Bad Frankenhausen)
Schubert, Sophia (1. Erfurter BV)
Kämnitz, Lea (SV GutsMuths Jena)
Böhme, Kristin (SV 1880 Unterpörlitz)
Viehrig, Michelle (SV GutsMuths Jena)
Scheler, Moritz (SV GutsMuths Jena)
Niedling, Tamino (SV GutsMuths Jena)
Kuse, Maria (SV GutsMuths Jena)
Nguyen, Dan Phuong (SV GutsMuths Jena)
Strumpf, Davia (SV GutsMuths Jena)
Schubert, Luisa (1. Erfurter BV)
Adam , Leander (SV GutsMuths Jena)
Wohlgemuth, Florian (SV GutsMuths Jena)
Röhner, Steven (1. Ilmenauer BC)
Linares, Toplitzin (SV 1880 Unterpörlitz)
Bekele, Hanna (SV GutsMuths Jena)
Mund, Charlotte (SV GutsMuths Jena)
Notni, Lennart (SV GutsMuths Jena)
Witte, Benjamin (SV GutsMuths Jena)

Turniervorschau

 


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst