Sommer-Camp der Badmintonjugend in Österreich

Sonne – Sonne - Sonne…

23 Kids, 6 Betreuer und Klein-Emely waren wieder mit viel Freude an der Sommerferien-Maßnahme des Thüringer Badminton Verbandes in Österreich dabei.
Zum Betreuerteam gehörten Frank und Patricia Reinhardt, Niclas Büttner, Bruno Kassner, Thomas Pohl und Leiter Holger Bauerschmidt, welcher diese Maßnahme zum 25. (!) Mal organisierte.
Der Badesee am Jugendhotel „Schlosshof“, nahe der Pongauer Bezirkshauptstadt St. Johann, stand praktisch täglich im Mittelpunkt. Sonne pur über den gesamten Zeitraum ließ Aktivitäten meist nur vormittags und in den Abendstunden zu.
Trampolin und Kleinfeldanlage standen bei den Kids ebenso immer hoch im Kurs.

Gleich in den ersten Tagen wurde der Vollmond ausgenutzt und die traditionelle Wanderung zum Berggipfel des „Heukareck“ als Nachtwanderung durchgeführt.
0:35 Uhr ging es los und 4:35 Uhr hatte die erste Gruppe die 1.500 (!) Höhenmeter überwunden. Nach einem traumhaften Sonnenaufgang ging der Abstieg zur „Igeltalalm“, wo die Teilnehmer eine reichhaltige Frühstücksjause erwartete.
Ein weiteres Highlight war die Seilbahnfahrt zum „Geisterberg“ auf dem Gernkogel. Hier gab es viel zu entdecken und man konnte sich nach Herzenslust austoben. Heimwärts ging es über den „Sternhof“ mit dem auch schon traditionellen Apfelstrudel essen.

Viele lustige Spiele hielt wieder die Fun-Olympiade bereit. Am Ende setzte sich das Team „Kein Name“ mit Sarah Janta, Bastian Kotzott, Jonas Litzrodt und Raphael Sattel durch.
Und auch die Dom-Rallye motivierte trotz der Wärme viele Teilnehmer, was mit mehreren Rieseneisbechern belohnt wurde. Hervor zu heben ist Luis Haupt, welcher die mit Abstand meisten Punkte sammelte.

Beim Fußball-Turnier setzte sich das Betreuerteam mit Bruno Kassner, Thomas Pohl, Niclas Büttner, Frank Reinhardt und Holger Bauerschmidt durch und verwies das Teammit Justin Hennig, Florian Otto, Lennert Pompe, Max Keßler und Luis Haupt auf den 2. Platz.

Fortgesetzt wurden auch die freundschaftlichen Beziehungen zu den Badmintonfreunden aus Salzburg. Nach einer kurzen Stadtführung unter der Leitung des Abteilungsleiters Werner Nussdorfer, vom POST SV Salzburg, trafen sich die Thüringer und Salzburger Badminton-Kids zu Freundschaftsspielen in der Halle, wo in Form eines Schleifchenturniers immer ein Thüringer und ein Salzburger zusammen Doppel spielten.
Auch ein Camp-Abschlussturnier stand wieder auf dem Programm. In drei Leistungsklassen wurde Doppel jeder gegen jeden gespielt. Dabei siegten in Klasse A Bruno Kassner/Thomas Pohl vor Patricia Reinhardt/Justin Hennig, in Klasse B Toni Hoßfeld/Anica Frischmuth vor Holger Bauerschmidt/Jonas Litzrodt und in Klasse C Luca Morgenbrod/Eric Schiller vor Lasse Seifert/Luca Klauder.

Beim langen „St.Johann-Monopoly-Abend“ konnte sich Holger Bauerschmidt am Ende den Sieg sichern und verwies die tapfer kämpfenden Teams mit Lasse Seifert/Raphael Sattel sowie Justin Hennig/Florian Otto/Lennert Pompe auf die Plätze.

Gipsmasken herstellen, Lagerfeuer, Grillabende, Boot fahren, Stadtbummel, das Werwolfspiel, Eis und Pommes essen sowie Trainingseinheiten in der Sporthalle der Musik-und Mittelschule St. Johann rundeten das kurzweilige Programm ab.

Es wurden auch wieder fleißig Ansichtskarten nach Hause geschrieben. Und ein Lagertagebuch, wo sich alle Teilnehmer einbrachten, sorgt dafür, dass man alle Erlebnisse später noch einmal in Ruhe nachblättern kann.

Großer Dank geht wieder an Familie Heigl für die gute Betreuung im Jugendhotel „Schlosshof“ sowie für die finanzielle Unterstützung an die Thüringer Sportjugend und das Jugendamt Ilm-Kreis.
Nicht zuletzt gilt der Dank dem Kreissportbund Kyffhäuser, dem Sportstättenförderverein Meiningen und dem Tauchsportverein Ilmenau für die Überlassung ihrer Kleinbusse sowie an die Firma Lips für die schönen Teilnehmer-T-Shirts.

Im Herbst steht das Nachtreffen aller Teilnehmer mit der Premiere des Camp-Videofilms auf dem Programm, bevor es heißt: Auf Wiedersehen im Sommer 2019 (Mittwoch, 31. Juli bis Sonntag, 11. August).

Holger Bauerschmidt
Maßnahmeleiter

Gruppenbild


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst