Ein erfolgreiches Wochenende gab es für das Team Thüringen bei der A-RL U11 und U13 in Nürnberg.
Clara Gründel spielte im Doppel das erste Mal mit Katharina Nilges (Rheinland) und konnte sich bis ins Halbfinale vorspielen. Hier unterlagen die beiden denkbar knapp mit 12:10 im 5. Satz. Die A-RL werden häufig im Spielsystem 3 Gewinnsätze bis 11 gespielt, so auch dieses Mal.

Auch im Jungendoppel U13 waren wir erfolgreich. Sowohl Benno Oßwald und Luis Haupt, wie auch Lorenz Büschel und Moritz Jauk erreichten einen guten 5 Platz, wobei bei den erstgenannten sogar noch etwas mehr möglich gewesen wäre.

Sein erstes Turnier auf der Deutschlandweiten Ebene erlebte Maurice Brückner aus Themar, der in der Altersklasse U11 startete.
Maurice spielte stark und konnte sogar schon eines seiner Gruppenspiele gewinnen.

Das war das letzte Turnier in dieser Altersklasse vor der Sommerpause, im Herbst geht es dann weiter. Bis dahin heißt es: fleißig trainieren, um dann wieder bis auf das Treppchen zu gelangen.

Foto von der Siegerehrung


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst