Viel Spaß, tolle Stimmung und starke Leistungen gab es bei der 24. Auflage des Pokalturniers für Jenaer Grundschulen in der Halle am Sportforum.
Bei den sieben badmintonspezifischen Disziplinen Federballzielwurf, Japantest, Geschicklichkeitslauf, Federball auf der Stelle hoch spielen, Federballweitwurf, Hindernisparcours und Seilspringen, kommen jeweils die 3 besten Leistungen jeder Schule in die Wertung.

Am Ende konnten die Schüler der Heinrich-Heine Schule jubeln, sie gewannen das Turnier mit der Platzziffer 8 (6 x 1. und 1 x 2. Platz an den Stationen) vor der
Montessori Schule mit der Platzziffer 13 (2 x 1., 4 x 2.und 1 x 3. Platz). Den 3. Platz sicherte sich mit der Platzziffer 20 (1 x 2. und 6 x 3. Platz) die Lobedeburgschule.

Für die Siegerschulen traten an:

Heinrich-Heine Schule
Dina Strumpf, Linus Linz, Niklas Hädrich, Wiebke Hädrich, Mattis Schröder, Max Müller, Pele Weber und Anton Rückert

Montessori Schule
Karl Schmerbauch, Rebecca Ebert, Albert Hejlik, Greta Kaschel, Paulina Pohl,
Marie Kaufmann, Helena Woywodt, Mia Schneider und Robin Fritsche

Lobdeburgschule
Marie Pinter, Flora Pester, George Krait, Markus Brückner, Lena Franke, Ariane
Schünemann, Lucia Menzel, Jonathan Linn, Florian Koch und Yava Eckelt

Weitere Fotos und bald auch ein Video auf: www.badminton-jena.de

Grundschulturnier in Jena


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst