Auch wenn Alois Henke heute seinen Traum von einer Medaille im Herreneinzel O35 begraben musste und er gegen den an 5/8 Gesetzten Inder Mayank Behal in zwei Sätzen unterlag, verlief der Tag sehr positiv aus Thüringer Sicht. In vier von fünf Achtelfinalspielen war das Team Thüringen erfolgreich, was viermal den Einzug in die Runde der letzten Acht bedeutete. Am Mittwochmorgen durften sich Alois Henke und Nicole Bartsch im Mixed O35 freuen. Später schafften Nicole Bartsch und Anne Seifert im Dameneinzel den Sprung ins Viertelfinale und am späten Nachmttag zogen beide gemeinsam im Damendoppel in die nächste Runde ein. Herzlichen Glückwunsch.

Alois Henke/Nicole Bartsch - Sunil Gladson Varadaraj/Radhika Ingalhalikar (Indien – 5/8) 21:19/21:12

Anne Seifert – Mansi Kohli (Indien) 21:9/21:13

Alois Henke - Mayank Behal (Indien - 5/8) 16:21/8:21

Nicole Bartsch - Sandra del Busto (Spanien) 21:9/21:15

Anne Seifert/Nicole Bartsch - Anjali Lotke/Nisha Rani (Indien) 21:23/21:11/21:11


TBV Logo

AirBadminton

Anzeigen
Anzeige Oliver

Victor Banner

Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.