Nachwuchstalente trainieren regelmäßig in Ilmenau

Auf Initiative von Michael Otto und Holger Bauerschmidt wird für die Leistungsträger des Bereiches Südthüringen seit Oktober regelmäßig ein Kadertraining mit dem Schwerpunkt Doppel/Mixed angeboten.

Die Ilm-Sporthalle Ilmenau bietet dabei das ideale Umfeld und mit Bruno Kassner konnte ein verantwortlicher Stützpunkttrainer gewonnen werden, welcher gerade frisch seine Trainerausbildung abgeschlossen hat.Er koordiniert und leitet schon seit geraumer Zeit, zusammen mit Adrian Gottschall, das Nachwuchstraining beim 1 .Ilmenauer BC. Die ersten Einheiten sind auf hohem Niveau gut angelaufen und sollen auch 2017 weiter fortgesetzt werden. Dabei gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem Leistungsausschuss des TBV.

Zum derzeitigen Kaderkreis gehören: Kristin Böhme (SV 1880 Unterpörlitz), Annegret Nitsch (1. Ilmenauer BC), Arne Messerschmidt (TSV Meiningen), Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz), Justin Hennig (1. Erfurter BV) und Max Keßler (1. Ilmenauer BC)

v.l.n.r.: Kristin Böhme (SV 1880 Unterpörlitz), Annegret Nitsch (1. Ilmenauer BC), Arne Messerschmidt (TSV Meiningen), Stützpunkttrainer Bruno Kassner (1. Ilmenauer BC), Florian Otto (SV 1880 Unterpörlitz), Justin Hennig (1. Erfurter BV) und Max Keßler (1. Ilmenauer BC)


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst