SV GutsMuths Jena unter den Geehrten

Der Kinder- und Jugendsportpreis des Thüringer Sports, jährlich ausgerufen vom Landessportbund und dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, geht 2020 an zehn zukunftsweisende Kooperationen von Sportvereinen mit Grund-, Gemeinschafts- oder Regelschulen. Gesucht waren wieder tolle Partnerschaften mit Angeboten für den Altersbereich bis 14 Jahre, um den Schülern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten, deren Interesse für eine lebensbegleitende sportliche Betätigung zu wecken und neue Mitglieder für die Vereine zu gewinnen. Die Preisträger teilen sich ein Preisgeld in Höhe von 8.000 Euro.

„Kooperationen von Schulen und Vereinen bringen allen beteiligten Partnern nur Gewinne“, erklärt LSB-Hauptgeschäftsführer Thomas Zirkel den Hintergrund des Preises. „Die Angebote durch die Sportvereine innerhalb oder nach dem Unterricht ermöglichen Schülern den Zugang zu einem aktiven Lebensstil, denn zwei Stunden Schulsport pro Woche reichen nicht aus, um den Bewegungsmangel im Alltag auszugleichen. Zugleich können Ganztagsschulen ihr Programm qualitativ aufwerten. Vereine finden neue Mitglieder und Talente. Und Eltern wissen ihre Kinder gut versorgt.“

Unter den ausgezeichneten Vereinen ist auch der SV GutsMuths Jena.

SV GutsMuths Jena - Staatliche Grundschule „Heinrich-Heine“ Jena

Seit 20 Jahren führt der Verein regelmäßiges wöchentliches Training mit den Grundschülern durch. Dazu gehört auch die gemeinsame Vorbereitung und Durchführung von Wettbewerben wie dem Pokalturnier der Stadtmeisterschaften. Zusätzliches Talenttraining rundet die Kooperation ab. Wichtig ist dabei das Finden einer kompetenten Person auf Seiten des Vereins sowie der Schule, welche eng miteinander, kommunizieren und kooperieren.

[weitere Informationen]



Grafik 30 Jahre Thüringer Badminton-Verband e.V.

Anzeigen
Anzeige Oliver

Anzeige Victor

Anzeige Wilson

Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.