Aufgrund der aktuellen Lage hat das Präsidium des Thüringer Badminton-Verbandes den Spielbetriebes weiter bis 31. Juli 2020 ausgesetzt.

 

Das betrifft alle Wettkämpfe in Verantwortung des Landesverbandes.
Laut der Verordnung der Landesregierung ist ein Trainingsbetrieb in Sporthallen bereits ab 13. Mai wieder möglich. Letztendlich entscheiden aber die Landkreise, kreisfreien Städte und Kommunen eigenständig. Förderlich ist, wenn unsere Vereine mit eigenen Konzepten auf die Verantwortungsträger zugehen.

 

Hier die LINKS zu CORONA-Hinweisen aus der Badmintonszene:

Im Namen des Präsidiums
Volkmar Burgold
Präsident



Grafik 30 Jahre Thüringer Badminton-Verband e.V.

Anzeigen
Anzeige Oliver

Anzeige Victor

Anzeige Wilson

Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.