Das Präsidium des Thüringer Badminton-Verbandes hat sich aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit COVID-19 (Corona) in seiner jüngsten Webkonferenz auf eine Aussetzung des Spielbetriebes bis zum 28. Februar 2021 verständigt. Wir sind uns bewusst, dass unsere Mitgliedsvereine-/abteilungen die Ungewissheit belastet, wie es mit Meisterschaften und dem Punktspielbetrieb weiter geht. Wir, das Präsidium des Thüringer Badminton-Verbandes, haben weiterhin die Hoffnung, die Punktspielserie 2020/2021 zu Ende spielen zu können, gegebenenfalls bis zum Saisonende am 30.06.2021.

Sofern eine Fortführung des Spielbetriebes in den einzelnen Altersklassen absehbar ist, wird der Jugendausschuss im Schüler-/Jugend- und Juniorenbereich über das weitere Vorgehen beraten. Im O19 und Oldiebereich wird der Spielausschuss die Entscheidung treffen. Dem Spielausschuss obliegt ferner die Entscheidung, wie die Punktspielsaison 2020/2021 zu Ende geführt werden kann.



Grafik 30 Jahre Thüringer Badminton-Verband e.V.

Anzeigen
Anzeige Oliver

Anzeige Victor

Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.