Spieler im TBV-Spielgeschehen (alle Altersklassen) benötigen Spieler-ID

Wichtige Infos aus der Mannschaftschaftsleitersitzung
  • Ab 1.1.2020 dürfen nur noch Spieler mit offizieller Spieler-ID (Passnummer) an offiziellen TBV- Veranstaltungen teilnehmen. Dies betrifft Nachwuchs-Turniere, TBV- Ligen und offizielle Altersklassenturniere. Grund hierfür ist das neue DBV- Wettkampfsystem und die Plattform "Badminton Germany".
  • Spieler- IDs werden ausschließlich durch den TBV-Spielauschuss vergeben.
  • Die Vereine müssen an den Spielausschuss in Person von Volker Croll (Mail siehe oben) bis 1.8.19 folgende Zuarbeit leisten:
    Spielerliste mit allen Spielern (Nachwuchs, Mannschaftsspieler, Altersklassen-Teilnehmer), welche im nächsten Jahr im Spielbetrieb teilnehmen werden, teilnehmen könnten und bereits über eine offizielle Spieler-ID des Formats XX-YYYYYY verfügen.
  • Für die Spielerliste ist ausschließlich die offizielle csv-Datei "Beispiel_Spielerdaten" (zu öffnen mit Excel oder ähnlichem) zu verwenden. Andere Formate können nicht anerkannt werden, da diese beim DBV nicht eingelesen werden können.
  • Für Spieler, welche bisher keine Spieler-ID haben oder eine Dummy-ID (betrifft nur Nachwuchs-Spieler: 18- NachnameVorname) besitzen, müssen eine Spieler-ID mit dem angehängten pdf-Dokument "SpO_AntragSpielberechtigung" beim Spielausschuss beantragen. Eine digital beschreibbare Variante befindet sich im Dokumentenpool im Bereich Amtliches - Formulare/Anträge
  • Für zukünftige neue Nachwuchs-, Mannschafts-, und Altersklassen-Spieler nach dem 1.8.19, ist die Beantragung der Spielberechtigung und die Erstellung der Spieler-ID ebenfalls mit dem genannten pdf- Dokument vorzunehmen.
    Für Spielerwechsel innerhalb der Ligen Thüringens und von anderen Landesverbänden in Thüringer Ligen ist ebenfalls ab sofort das pdf- Dokument  zu verwenden.
  • Wenn die genannte Zuarbeit nicht bis zur Frist 1.8. geleistet wird, können die betroffenen Vereine und Spieler ab 1.1.2020 nicht mehr an Turnieren und anderen offiziellen Wettkämpfen von TBV, der Gruppen und des DBVs teilnehmen.
  • Für einige ist der Umgang mit diesen ganzen Nummern sicher ungewohnt. Wer Fragen hat oder Hilfe benötigt kann sich gerne an TBV-Jugendwart Alexander Dycke wenden.
  • Wichtiger abschließender Hinweis zum Datenschutz: Momentan wird es beim DBV so gehandhabt, dass alle Geburtsdaten mit 1.1. des jeweiligen Jahres angegeben werden. Wie ihr das bei der Bereitstellung der Daten handhabt, ist eure Entscheidung.

digitalball


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst