Mehr als 1500 Teilnehmer kämpfen um 45 Weltmeistertitel

Logo der WMAm 4. August fällt der Startschuss zu den YONEX BWF World Senior Badminton Championships, den Weltmeisterschaften der Oldies. Das polnische Katowice erwartet 1500 Teilnehmer, die bis zum 11. August 2019 in den Altersklassen O35 bis O75 um die Weltmeistertitel im Einzel, Doppel und Mixed kämpfen werden.

Zum nunmehr neunten Mal finden die Welttitelkämpfe im Oldiebereich statt. Der Startschuss dafür fiel 2003 im bulgarischen Sofia.

Auch die Thüringer Badmintongemeinde ist in Polen vertreten. Sieben Spieler haben sich für die Weltmeisterschaften qualifiziert. So viele Spieler wie noch nie, weder bei Welt- noch bei Europameisterschaften. Sie gehören zur Equipe des Deutschen Badminton-Verbandes, der mit ca. 150 Spielern am Start ist.

Bisherige Ausrichter:

  • 2003 Sofia (Bulgarien)
  • 2004 Kuala Lumpur (Malaysia)
  • 2007 Taipei (Taiwan)
  • 2009 Punta Umbria (Spanien)
  • 2011 Vancouver (Kanada)
  • 2013 Ankara (Türkei)
  • 2015 Helsingborg (Schweden)
  • 2017 Cochin (Indien)

Die Thüringer Teilnehmer im Überblick:

  • Anne Seifert (SV 1880 Unterpörlitz - DE AK O35)
  • Angelika Lang (1. BC Mühlhausen - Mixed / DD AK O55)
  • Karsten Großgebauer (SG Feinmess Suhl -  Mixed / HE AK O55)
  • Jutta Rahaus (ESV Lok Erfurt - DD AK O65)
  • Ulrike Johannes (SV Elstertal Silbitz-Crossen - DD AK O65)
  • Dieter Behrendt (ESV Lok Erfurt - HD AK O70)
  • Gerd Jacobi (ESV Lok Erfurt - Mixed und HD AK O70)

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und viel Erfolg.

 

Wichtige Veranstaltungslinks:

 

Der Veranstaltungstrailer:


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst