Plakat der VeranstaltungMaria Kuse und Tabea Tirschmann (beide SV GutsMuths Jena) waren beide bei den Yonex Belgian Juniors am Start, die vom 21. September bis 23. September in Herstal ausgetragen wurden.

Im Damendoppel scheiterte das Duo im Auftaktspiel mit 16:21 und 18:21 an den späteren Finalistinnen Choukri/Kuiper (Niederlande). Im Mixed und im Dameneinzel beendete Maria das Turnier auf dem fünften Platz. In der Einzelkonkurrenz unterlag sie im Viertelfinale in drei Sätzen mit 23:21, 15:21 und 14:21 ihrer Nationalmannschaftskollegin Thuc Phuong Nguyen (Horner TV/LV Hamburg), die das Turnier auf Rang zwei beendete. Den Mixedwettbewerb absolvierte sie gemeinsam mit dem niederländischen Spieler Gijs Duijs. Bis zum Viertelfinale spielten sich bei durch, ehe sie von der niederländischen Paarung Achthoven/Laurens gestoppt wurden. Diese beiden hatten bereits in der ersten Runde Tabea Tirschmann und ihren Partner Malik Bourakkadi (1. BV Mülheim/LV NRW) aus dem Turnier geworfen. Das Erstrundenaus ereilte Tabea auch im Einzel. Hier musste sie sich mit 10:21 und 14:21 Candela Arcos aus Spanien beugen.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst