Die nächste Premiere stand an und auch dieses Mal waren wir mit dabei. Neben den bereits erwähnten A-Ranglisten, gibt es seit Januar auch B-Ranglisten, die die ehemaligen Gruppenranglisten ersetzen. Das Besondere dabei ist, dass nun auch Spieler aus anderen Gruppen an den Ranglisten teilnehmen können, wenn auch noch nicht so viele, wie eigentlich wünschenswert wäre. Aber trotzdem wurde das Niveau des Turniers durch die Spieler der anderen Landesverbände deutlich erhöht.

Wir waren dieses Mal als gemeinsames Team mit Sachsen in Kleinblittersdorf am Start. Und eine Sächsin drückte dem Turnier ganz deutlich ihren Stempel auf: Amelie Lehmann (SG Gittersee), die am NSP Mitteldeutschland in Jena trainiert. Sie gewann in allen drei Disziplinen und zeigte am Wochenende eine sehr starke Leistung.
Im Einzel stand sie ihrer Team- und Trainingskollegin Pheline Krüger im Finale gegenüber, im Doppel gewann sie gemeinsam mit Pheline und im Mixed kam sie mit Arne Messerschmidt ganz oben auf das Treppchen. Im Endspiel des gemischten Doppels gewannen sie gegen Florian Otto und Monique Briem (Hessen).

Einen weiteren Sieg konnten wir in der jüngsten Altersklasse feiern. Clara Gründel konnte mit Mara Hafner (Saarland) das Mädchen-Doppel U13 gewinnen.

Florian Otto gewann neben dem Vize-Titel Mixed auch im Doppel mit Silvester Decker (Saarland) die Silbermedaille und kam im Einzel auf Platz 3.

Auch die anderen Teilnehmer aus Thüringen und Sachsen zeigten starke Leistungen und vor allem auch Durchhaltevermögen. Dieses war extrem notwendig, das Turnier endete am Sonntag erst nach 19.00 Uhr. Und dann standen noch über 4 Stunden Heimfahrt auf dem Programm. Aber auch das schafften alle bravurös und so konnten wir kurz vor Mitternacht endlich und völlig erschöpft in die Betten fallen.
Zukünftig muss es hier unbedingt Veränderungen geben, so wie an diesem Wochenende sind die B-Ranglisten nicht durchführbar.

Hier gibt es alle Ergebnisse in der Übersicht:

https://www.turnier.de/sport/tournament.aspx?id=A536A69B-CD64-4D3D-B284-BE2C114DBFA1


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst