Mit der neuen Thüringer Verordnung, die seit dem 2. Juni gültig ist, gibt es nach sieben Monaten die lang ersehnten Lockerungen für den organisierten Sport. Die neue Verordnung regelt den Sportbetrieb in Inzidenzstufen für die jeweiligen Regionen. So ist für die rund 3.400 Sportvereine in allen Altersklassen und Sportarten wieder vieles möglich, doch die neue Situation erfordert auch Aufmerksamkeit um zu wissen, welche Inzidenzstufe in der jeweiligen Region aktuell ist und welche Rechte und Pflichten damit einhergehen. Der LSB hat die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst, das Thüringer Gesundheitsministerium gibt auf seiner Homepage täglich die geltenden Inzidenzwerte bekannt und informiert, sobald sich die Inzidenzstufe einer Region verändert. „Die Lockerungen in der neuen Verordnung sind für den organisierten Sport ein großer und erfreulicher Schritt. Darauf mussten wir sieben Monate warten, damit sich die 350.000 Mitglieder der Thüringer Sportvereine wieder gemeinsam und unter qualifizierter Anleitung bewegen zu können. Besonders freut uns, dass die behördlichen Auflagen dabei recht überschaubar und damit praktikabel in der Umsetzung sind“, dankt LSB-Hauptgeschäftsführer Thomas Zirkel dem Sportministerium und verweist auf eine immer höhere Zahl an Regionen, in denen Sport im Normalzustand aufgrund niedriger Inzidenzen wieder erlaubt sein wird.

[weiterführende Informationen]


TBV Logo

AirBadminton

Anzeigen
Anzeige Oliver

Victor Banner

Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.