Logo LSB ThüringenDer Landessportbund (LSB) Thüringen wählt beim 10. Landessporttag am 17. November in der Landessportschule Bad Blankenburg ein neues Präsidium. Prof. Stefan Hügel, seit 2015 LSB-Vizepräsident Breitensport und Sportentwicklung, hat bereits seine Bereitschaft zur Kandidatur für die Wahl zum LSB-Präsidenten bekanntgegeben, teilte der LSB mit. Vorausgegangen sei die einstimmige Zustimmung des aktuellen Präsidiums. Zugleich ende eine Ära: Peter Gösel tritt nicht mehr zur Wahl an. Der 75-Jährige ist seit 1994 LSB-Präsident.

Stefan Hügel stand bis 2016 als ehrenamtlicher Vorsitzender an der Spitze des Stadtsportbundes Weimar. In den zehn Jahren seiner Amtszeit habe der Stadtsportbund viele wichtige Ergebnisse erreicht, heißt es in der Mitteilung des LSB. Dazu gehörten ein deutlicher Mitgliederzuwachs, der über dem Thüringen-Durchschnitt liege, sowie nachhaltige Verbesserungen in der Sportstätteninfrastruktur in Weimar.

Der 57-jährige Notar ist zudem Mitglied in mehreren Weimarer Sportvereinen, er war Judoka in der Bundesliga, spielt aktiv Fußball, geht Klettern, Laufen und absolviert regelmäßig das Deutsche Sportabzeichen.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst