Es war uns eine große Freude, im Namen des Thüringer Badminton-Verbands e.V. eine besondere Auszeichnung zu verleihen. Der TBV hat in den letzten Jahren eine erfreuliche Zunahme von Anmeldungen bei Nachwuchsturnieren verzeichnet, was nicht zuletzt der Arbeit in den Vereinen zu verdanken ist. Ein wesentlicher Bestandteil dieser erfolgreichen Nachwuchsarbeit sind die engagierten Trainerinnen und Trainer, die das Rückgrat unserer Vereine bilden.

Wir wollten eine besondere Persönlichkeit ehren, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz und ihrer Leidenschaft für den Badmintonsport einen großen Beitrag zur Entwicklung junger Talente im Raum Apolda und Weimar leistet. Anlässlich des 4. C-Ranglistenturniers U13/U17 in Hermsdorf am 10. Dezember 2023 freuten wir uns, Kerstin Groll vom SV Blau-Weiß Niederroßla e.V., auf Antrag des Verbandes, mit der Ehrennadel des LSB auszeichnen zu dürfen.

Obwohl der SV Blau-Weiß Niederroßla e.V. vor allem für eine große Fußballabteilung bekannt ist, hat Kerstin Groll es geschafft, den Verein daneben auch im Bereich Badminton zu etablieren. Dank ihrer engagierten Arbeit haben talentierte Kinder aus ihrem Nachwuchs bereits den Sprung an die Sportschule Jena und in die Bundesliga geschafft. Dabei ist sie nicht nur bei vielen lokalen Jugendturnieren aktiv, sondern organisiert auch Fahrten von fast 1.000 Kilometer, um ihren Schützlingen ein besonderes Training mit Spielern der Nationalmannschaft und Stars der Szene bei einem Turnier in Saarbrücken zu ermöglichen, was den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Kerstin Groll beweist sich nicht nur als ehrgeizige Trainerin, sondern opfert sich auch für ihre Nachwuchsspielerinnen und Spieler auf. Ihre Bestrebungen erstrecken sich über den Verein hinaus, indem sie bestehende Netzwerke und Kooperationen in Weimar hervorragend nutzt. Aktuell nimmt sie an einer Trainerweiterbildung des Verbands teil und bleibt so stets auf dem neuesten Stand. Ihre vorbildliche Arbeit für den Verein und den Verband wurde bereits 2011 gewürdigt, als ihr Team damals bestehend aus drei Nachwuchsspielerinnen, darunter Charlotte Mund, die mittlerweile in der Bundesliga spielt, zur "Nachwuchs-Mannschaft des Jahres" im Weimarer Land gekürt wurde. Zur Trainerin des Jahres wurde Kerstin 2021, ebenfalls für das Weimarer- Land ernannt.

Im Namen des gesamten Thüringer Badminton-Verbands möchten wir Kerstin Groll herzlich zur nun verliehenen Ehrennadel des Landessportbunds Thüringen gratulieren. Wir sind stolz darauf, solch engagierte Persönlichkeiten in unseren Reihen zu wissen und freuen uns auf weiteren erfolgreichen Nachwuchs aus der Region Apolda.

Herzlichen Glückwunsch.


TBV Logo

Kooperationen

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.


Logo Special Olympics Thüringen

AirBadminton

Yonex German Open

Plakat Yonex German Open 2024
Anzeigen
Anzeige Oliver

Victor Banner

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.