Der Beitrag für die freiwillige Unfallversicherung pro angemeldetes Ehrenamt wurde auf 3,50 Euro ab 2019 angehoben.

Die Heilbehandlungskosten und Rentenzahlungen an versicherte Ehrenamtsträger sind weiter gestiegen, sodass die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) nicht umhinkam eine Beitragsanpassung vorzunehmen. Hinweisen möchten wir darauf, dass der Beitrag für das laufende Jahr im April des Folgejahres vom LSB Thüringen eingezogen wird. Das heißt, dass der neue Beitrag erst in 2020 zu zahlen ist. Im April 2019 sind die Beiträge für die in 2018 angemeldeten Ehrenämter auf der Grundlage der jetzigen Beitragshöhe von 3,40 Euro zu zahlen.

Sollte die freiwillige Unfallversicherung nicht mehr gewünscht sein, so kann der Verein diese jederzeit gegenüber dem LSB Thüringen kündigen. Der Beitrag pro Ehrenamt ist ein Jahresbeitrag, er fällt auch an, wenn das Ehrenamt z.B. nur zwei Monate im Jahr angemeldet war.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst