Vorschau Badminton – Regionalliga mit einem Videobeitrag von Thomas Triemner

Die Stammmannschaft des SV GutsMuths Jena - Stefan Wagner, Johann, Höflitz, Nicole Bartsch, Moritz Predel, Jana Voigtmann und Stefan Adam.

Samstag, 25. 03. 2017 17:30 Uhr SV GutsMuths Jena – TuS Schwanheim
Sonntag, 26. 03. 2017 10:00 Uhr SV GutsMuths Jena – SV Fun-Ball Dortelweil 2

Für die Badmintonspieler des Regionallisten SV GutsMuths Jena neigt sich eine wunderbare Saison dem Ende zu. Mit dem Ziel im Rücken, als erste Thüringer Mannschaft seit über zehn Jahren in die 2. Badminton-Bundesliga aufzusteigen, steht der Verein mit 11 Siegen aus 12 Begegnungen verdient an der Tabellenspitze der Regionalliga Mitte.
Jetzt stehen die letzten zwei Punktspiele der Saison bevor. Die heimstarken Jenaer dürfen die wichtigen Begegnungen zu Hause bestreiten. Die Meisterschaft ist noch offen. Mit nur einem Punkt Vorsprung auf den Tabellenzweiten SV Fischbach werden mindestens drei Punkte, also ein Sieg und ein Unentschieden, benötigt, um ohne fremde Hilfe den Aufstieg perfekt zu machen.

„Gerade jetzt müssen wir alle voll konzentriert sein und dürfen die Gegner nicht unterschätzen. Wir wollen die Saison mit zwei Siegen perfekt machen.“

Johann Höflitz

Am Samstag ist mit dem TuS Schwanheim der 5. Tabellenplatz des Achterfeldes in Jena zu Gast, während der Sonntagsgegner, der SV Fun-Ball Dortelweil 2, momentan den dritten Platz belegt. Im Hinspiel konnten beide Begegnung mit 2-6 gewonnen werden, trotzdem warnt Führungsspieler Johann Höflitz davor, die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter zu nehmen: „Gerade jetzt müssen wir alle voll konzentriert sein und dürfen die Gegner nicht unterschätzen. Wir wollen die Saison mit zwei Siegen perfekt machen.“ Dass die Begegnung zu Hause stattfindet, ist ein großer Vorteil, denn: „Wir haben in Jena immer eine super Stimmung in der Halle. Diese hilft uns, in engen Spielen die nötigen Prozente heraus zu kitzeln. Daher würden wir uns freuen, wenn an diesem Wochenende viele Zuschauer den Weg in die Spielhalle des Sportgymnasiums finden. Wir benötigen die Unterstützung. Am Sonntag wollen wir gemeinsam den Aufstieg in die 2.Bundesliga feiern“, so Höflitz.

Gespielt wird in der Halle des Sportgymnasiums Jena, Wöllnitzer Straße 40.

Ein visuelle Vorankündigung von Thomas Triemner gibt es auf Youtube;

www.youtube.com/watch?v=wsENnKz840g

Veranstaltungsplakat

Plakat Regionalligavorschau SV GutsMuths Jena


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst