Mit 4 zu 3 gewinnt der SV GutsMuths Jena in München in der 2. Badminton-Bundesliga gegen den TuS Geretsried und wiederholt damit sein Hinrunden Ergebnis. Mit dabei waren Dan Nguyen und Leander Adam. Erstere gab sogar ihr Debüt in der zweiten Bundesliga, und sie machte ihre Sache richtig gut. Zusammen mit Maria Kuse gewannen sie das Auftaktspiel, das Damendoppel, und sorgten damit für den ersten Jenaer Punkt. Leander und Moritz Predel konnten direkt nachlegen und gewannen das zweite Herrendoppel ebenfalls in drei Sätzen. Johann Höflitz, der krankheitsbedingt Spiel betritt, verpasste mit Julian Voigt im ersten Herrendoppel die 3-0 Führung nur knapp und gaben den ersten Punkt ab. Das gab den Münchenern wieder etwas Auftrieb, welchen Jugendnationalspielerin Ann-Kathrin Spöri nutze, um mit einem Sieg über Dan nachzulegen. Leander Adam konnte im 2. Einzel für keine Überraschung sorgen was zu einem zwischenzeitlichen Spielstand von 3 zu 2 aus Geretsrieder der Sicht führte. Das Jener Mixed aus Julian Voigt und Maria Kuse ließ allerdings nichts anbrennen und gewann die Begegnung deutlich. Im letzten Spiel des Tages, dem 1. Herreneinzel, ging es also um den Sieg. Moritz stand gegen den Iren Brady im vierten Satz am Rande einer Niederlage, konnte seine knappe Führung jedoch behaupten und sorgte im fünften Entscheidungssatz für den Endstand von 4-3 aus Jenaer Sicht. Mit diesem Ergebnis können die Jenaer sehr zufrieden sein und halten ihre fünfte Tabellenposition.

Nächstes Wochenende geht es zum dritten Mal in dieser Spielzeit nach München. Dann ist der Gegner der aktuelle Tabellenführer aus Nymphenburg-Neuhausen (Sa. 15:0 Uhr) und am Sonntag spielen die Jenaer Badmintonspieler beim Tabellendritten, der Schorndorfer Sportgemeinschaft, nahe Stuttgart. Es wird das letzte Punktspielwochenende der Saison.

Maria Kuse und Dan Phuong Nguyen


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst