Am kommenden Sonntag, den 19.09.2021, startet nach langer Pause wieder die höchste Badminton-Spielklasse im Freistaat: Die Thüringenliga. Insgesamt acht Mannschaften schlagen hierbei auf und wollen um zahlreiche Punkte kämpfen. Prognosen zum Saisonverlauf fallen nach der langen Unterbrechung nicht leicht. Wir dürfen uns auf spannende vereinsinterne Duelle in der Badminton-Hochburg Gera, einem Stadtderby in Jena sowie dem Klassiker zwischen Erfurt und Weimar freuen. Sportlich interessant auch, wie dem aktuell einzigen Vertreter aus Südthüringen der Start gegen Mühlhausen gelingen wird.

jeweils 10:00 Uhr

  • Erfurter BV - 1. BV Weimar
  • SG Feinmess Suhl - 1. BC Mühlhausen
  • SV GutsMuths Jena 3 - SV Jena-Zwätzen
  • OTG 1902 Gera 3 - OTG 1902 Gera 2

Außerdem beginnt am Wochenende der Ligabetrieb für die Verbandsklasse sowie Bezirksklasse mit weiteren Vereinen aus ganz Thüringen, darunter:
SV Gernrode 1887, SV Blau-Weiß Gotha, OTG 1902 Gera, SV Zeulenroda, Spg Ilmenau/Unterpörlitz, ESV Lok Erfurt, USV Jena, 1.BC Mühlhausen, SG Feinmess Suhl, 1.Erfurter Racketverein, ESV Lok Erfurt und SV GutsMuths Jena.

Der Thüringer Badminton-Verband e.V. wünscht allen Teams einen guten und verletzungsfreien Start in die neue Saison, spannende Spiele und maximale Erfolge!

 

Auf dem Foto sind zwei Federbälle und ein Fernglas zu sehen.


TBV Logo

AirBadminton

Anzeigen
Anzeige Oliver

Victor Banner

Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.