Mit drei aktuellen Schülern war der DBV-Nachwuchsstützpunkt Mitteldeutschland bei den Lehrgängen der Talent-Team U13 und U15 des Deutschen Badminton-Verbandes an den vergangenen beiden Wochenenden am Deutschen Badminton Zentrum in Mülheim an der Ruhr vertreten. Wenn man die Bewerbungen für das kommende Schuljahr hinzuzählt, steigt die Zahl sogar auf fünf. Das unterstreicht die positive Entwicklung unseres Stützpunktes und die intensive und gute Zusammenarbeit mit den BLV Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Teilnehmer am Talentteam Lehrgang

In der Altersklasse U15 waren mit Arne Messerschmidt (TSV Meiningen) und Amelie Lehmann (SG Gittersee/Sachsen) gleich zwei Spieler dabei. Zusätzlich konnte Clara Gründel (SV GutsMuths Jena) als neues Mitglied im Talent-Team Deutschland U13 ihren ersten DBV-Lehrgang absolvieren. Der Bundestrainer Talententwicklung Dirk Nötzel wurde bei den Lehrgängen durch die Co-Bundeshonorartrainer Carla Strauß, Lukas Dieckhof und Mathias Jauk unterstützt. An den jeweils drei intensiven Tagen mit fast 15 Stunden Training wurde den Spielern alles abverlangt. Die Hallenübernachtung tat ihr übriges.
Unsere Spieler präsentierten sich sehr gut und zeigten ihre positive Entwicklung. Entscheidend ist jetzt natürlich, dass sie das Gelernte und die hohe Trainingsqualität in das tägliche Heimtraining übernehmen können. Dann wird die Entwicklung genau so erfolgreich weitergehen und bestimmt werden auch Einladungen für die nächsten DBV-Veranstaltungen ins Haus flattern.Wir wünschen dafür viel Erfolg.

Teilnehmer am Talentteam Lehrgang

 

 


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst