1. Die Thüringenmeister im Einzel sind in dieser Altersklasse für die Südwestdeutsche Meisterschaft (nachfolgend SWDM genannt) qualifiziert.
  2. Die Thüringenmeister im Doppel und Mixed sind in dieser Altersklasse für die SWDM qualifiziert, wenn sie bei diesem Turnier mit dem gleichen Partner spielen.
  3. Die Vizemeister der Thüringenmeisterschaften im Einzel sind in der Altersklasse für die SWDM qualifiziert, wenn die Thüringenmeister den Startplatz des Thüringer Badminton-Verbandes nicht beanspruchen. Dies geschieht wenn sie auf einen Start zur SWDM verzichten, eine Vorqualifikation über die Rangliste besitzen oder im Einzel in einer anderen Altersklasse spielen.
  4. die Vizemeister der Thüringenmeisterschaften im Doppel und Mixed sind in der Altersklasse für die SWDM qualifiziert, wenn sie in der gleichen Paarung starten und die Thüringenmeister den Startplatz des Thüringer Badminton-Verbandes nicht beanspruchen. Dies geschieht wenn sie auf einen Start verzichten, eine Vorqualifikation über die Rangliste besitzen, die jeweilige Disziplin in einer anderen Altersklasse spielen oder zur SWDM mit einem anderen Partner spielen.

Die Vereine der qualifizierten Spieler müssen die Teilnahme dem Leistungsausschuss, zwei Tage nach der jeweiligen Thüringenmeisterschaft, schriftlich bestätigen, per Mail an Mathias Jauk: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Sollte keine Nominierung/Qualifikation nach Punkt 1-4 zustande kommen, nominiert der Leistungsausschuss die Spieler in der Regel anhand der aktuellen Nachwuchsrangliste und anschließend anhand der Ergebnisse der Thüringenmeisterschaft.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst