Anfang Dezember hat der DBV die Nominierungen für das Perspektivteam U16 - U19 für das Jahr 2020 bekannt gegeben. Zu den 34 Nachwuchstalenten, die durch Dirk Nötzel in das PET berufen wurden, gehört auch Tabea Tirschmann (SV GutsMuths Jena), die am DBV Nachwuchsleistungzentrum Mülheim a.d. Ruhr trainiert.

 

Ebenfalls nomniert wurden die beiden Nachwuchstalente Pheline Krüger und Amelie Lehmann. Die beiden Spielerinnen aus Sachsen (SG Gittersee) lernen und trainieren am Sportgymnasium Jena / Nachwuchsstützpunkt Mitteldeutschland.

Die drei Spielerinnen werden am 1. TTD/PET Lehrgang U14 - U19 vom 16. bis 19. Januar 2020 in Mülheim a.d. Ruhr teilnehmen.

 

FederballSchatten WTPL


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst