Tabea Tirschmann und Leander Adam weiterhin mit Bundeskaderstatus

Der Deutsche Badminton-Verband hat die Bundeskader für das 1. Halbjahr 2017 benannt. Darunter befinden sich auch zwei Spieler aus Thüringer Vereinen. Beide lernen am Sportgymnasium Jena und trainieren am Nachwuchsstützpunkt Mitteldeutschland.

Die Meiningerin Tabea Tirschmann, die für ihren Heimatverein TSV Meiningen den Schläger schwingt und der gebürtige Unterfranke Leander Adam, der beim SV GutsMuths Jena spielt, werden weiterhin als D/C-Kader geführt.

Ebenfalls zum D/C-Kaderkreis gehört Maria Kuse. Sie spielt für Lok Staßfurth in Sachsen-Anhalt und hat ihren Lern- und Trainingsmittelpunkt wie die anderen beiden in Jena am dortigen Sportgymnasium und am Nachwuchsstützpunkt Mitteldeutschland.

Mit Julian Voigt ist ein weiteres Thüringer Gesicht im D/C-Kaderbereich zu finden. Der gebürtige Jenaer wechselte vor geraumer Zeit aus leistungssportlichen Gründen an den DBV-Nachwuchsstützpunkt Mülheim an der Ruhr und spielt in Nordrhein-Westfalen für den BC Hohenlimburg.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst