LSB Thüringen und Thüringer Allgemeine suchen die schönsten und originellsten Sportfotos von Thüringer Hobby- und Profifotografen

Der Landessportbund Thüringen und die „Thüringer Allgemeine“ prämieren wieder die schönsten und originellsten Sportfotos von Thüringer Hobby- und Profifotografen. Der Wettbewerb in Andenken an den unvergessenen und viel zu früh verstorbenen Sportfotografen Manfred Fromm, geht bereits in die 13. Runde.

Der Fromm-Fotopreis sucht Fotomotive aus der ganzen Breite des Thüringer Sports – vom kleinen Vereinssportfest bis zum Weltcup, vom Nachwuchstalent bis zur Bundesligamannschaft. Es dürfen Fotos eingereicht werden, die bis zu zwei Jahre alt sind, spätestens im Juli 2018 entstanden sind. Auch die Coronazeit hat sicher für ganz eigene Motive gesorgt.

Aufgerufen zur Teilnahme sind Hobby- sowie Profifotografen mit Wohnsitz in Thüringen. Als Amateure gelten Fotografen, deren Einnahmen aus der Fotografie nicht steuerpflichtig sind. Die Gewinner werden von einer fünfköpfigen Fach-Jury unter Vorsitz Sascha Fromm gewählt. Per Onlinebewerbung können maximal drei Wettbewerbsfotos pro Teilnehmer mit einigen Angaben, wo und unter welchen Umständen das Bild entstanden ist, hochgeladen werden. Das Mitmachen lohnt sich. Auf die Sieger warten Prämien in Höhe von insgesamt 2.700 Euro.

Einsendeschluss ist der 31. August 2020.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des LSB Thüringen.

[Link zur Seite des Manfred-Fromm-Fotopreises beim LSB Thüringen]



Grafik 30 Jahre Thüringer Badminton-Verband e.V.

Anzeigen
Anzeige Oliver

Anzeige Victor

Anzeige Wilson

Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.