LSB Thüringen LogoDer Jurist und Trainer Thomas Zirkel wird zum 1. September 2019 neuer Hauptgeschäftsführer des Landessportbundes Thüringen. Das Präsidium folgte damit dem einstimmigen Votum der fünfköpfigen Bewerberkommission mit Vertretern der Kreis- und Stadtsportbünde sowie Sportfachverbände. Der 46-Jährige folgt auf Rolf Beilschmidt, der diese Position seit 2001 innehat und zum 31. August 2019 in den Ruhestand geht.

Bereits ab 1. Mai 2019 wird Thomas Zirkel zunächst als Geschäftsführer in den Landessportbund Thüringen eintreten. Der somit vorübergehend dreiköpfige hauptamtliche Vorstand mit Hauptgeschäftsführer Rolf Beilschmidt und der weiteren Geschäftsführerin Kerstin König ist für das operative Geschäft zuständig, dem ehrenamtlichen Präsidium obliegen die Aufsicht des Vorstands und die künftige strategische Ausrichtung des LSB.

Thomas Zirkel verfügt über langjährige Erfahrung in den Strukturen des organisierten Thüringer Sports. Aktuell verantwortet er als Amtsleiter das Sport- und Schulverwaltungsamt der Stadt Weimar mit 65 Mitarbeitern und ist zuständig unter anderem für den Bereich Sportförderung, Sportstättenplanung sowie die Wahrnehmung von Schulträgeraufgaben und die Schulnetzplanung für 20 Schulen in Trägerschaft der Stadt. Ebenso übernimmt er die Mitarbeit in städtischen Gremien und die Zusammenarbeit mit anderen Behörden im Schul- und Sportbereich.

Zuvor war Zirkel beruflich im Stadtsportbund Weimar als Sportkoordinator für die sportlichen Belange der Sportvereine der Stadt tätig. In diesen fast zehn Jahren konzipierte und setzte er Projekte im Kinder- und Jugendsport um, organisierte Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und die Sportlergala als Aushängeschild für den Sport in der Kulturstadt.

Dazu kommen vielfältige Erfahrungen im Bereich Nachwuchsleistungssport. Thomas Zirkel hat zusätzlich zu beiden juristischen Staatsexamen, an der Trainerakademie in Köln den Abschluss als staatlich geprüfter Trainer erworben. Er betreute im Anschluss als Landestrainer im Thüringer Triathlon-Verband hauptamtlich Nachwuchsathleten und war ehrenamtlich Vereinstrainer im HSV Weimar. Außerdem sammelte er Erfahrungen als ehrenamtlicher Jugendwart und Beisitzer im Vorstand des HSV Weimar, einem der größten Thüringer Sportvereine, sowie in der Zusammenarbeit mit dem Präsidium des Thüringer Triathlon-Verbandes und im Arbeitskreis „Kita-Schule-Sportverein“ des LSB.

Seine Leidenschaft für den Sport begründet sich mit seinem Lebenslauf, der seit seiner Jugend ganz eng mit dem Vereinssport verbunden ist. Er ist bis heute auch selbst aktiver Sportler, vor allem im Ausdauersport wie etwa Triathlon, Skilanglauf oder Bergsteigen. Ihn reizen, im beruflichen wie auch im sportlichen Bereich, immer wieder neue Herausforderungen, aktuell beim Klettern oder Tanzen.

„Dank der umfangreichen Erfahrung aus der langjährigen Arbeit in Thüringer Sportstrukturen sowie in der öffentlichen Sportverwaltung, aber auch in Verbindung mit seiner beruflichen Qualifikation als Jurist sehen wir Thomas Zirkel als idealen Hauptgeschäftsführer, der die gestellten Anforderungen optimal erfüllen wird“, sagt LSB-Präsident Prof. Dr. Stefan Hügel.

„Thomas Zirkel verfügt über alle fachlichen und menschlichen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Führung des LSB Thüringen“, verweist Hügel zudem auf die beruflichen Erfahrungen im Sport. „Alles zusammen ist Thomas Zirkel ein Mann des und für den Sport.“

Auch Rolf Beilschmidt ist überzeugt von seinem Nachfolger: „Thomas Zirkel ist mit seiner breiten sportlichen Expertise bestens geeignet, die Strukturen des Sports in Thüringen zukunftsfähig weiterzuentwickeln und vor allem hat er Ausdauer, die im LSB eine wichtige Voraussetzung ist“.

„Es wartet eine spannende Aufgabe auf mich, die ich gemeinsam mit dem neuen Präsidium, den verschiedenen Gremien und den Mitarbeitern des LSB in Angriff nehme. Ich freue mich darauf, nun an dieser zentralen Stelle Thüringen als Sportland weiter erfolgreich zu positionieren und die Interessen der ehren- und hauptamtlichen Akteure in den Thüringer Sportvereinen, Sportbünden sowie Fachverbänden zu vertreten“, blickt Thomas Zirkel auf die Herausforderungen voraus und bedankt sich „über das mit der Berufung entgegengebrachte Vertrauen“.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst