Das Vorhaben gehalten

28.01.2017 SV GutsMuths Jena - TUS Neuhofen 7:1
29.01.2017 SV GutsMuths Jena – TV Dieburg/Groß-Zimmern 8:0

Logo des SV GutsMuths JenaAls ungeschlagener Tabellenführer der acht Mannschaften umfassenden Regionalliga Mitte empfingen die Badmintonspieler des SV GutsMuths Jena am Samstag den Tabellensiebten (TuS Neuhofen) und den Tabellensechsten (TV Dieburg/Groß-Zimmern). Dementsprechend groß waren die Erwartungen auf zwei Siege an diesem Wochenende.

Die Jenaer konnten bei einer großartigen Atmosphäre wieder in Bestbesetzung antreten. So spielten wie gewohnt Stefan Adam mit Moritz Predel und Johann Höflitz mit Stefan Wagner das 1. bzw. 2. Herrendoppel. Diese Kombination stach ausgezeichnet und konnte in beiden Partien problemfrei die ersten Punkte einfahren. Jana Voigtmann und Nicole Bartsch setzten ihre gemeinsame Siegesserie im Damendoppel fort und gewannen ebenfalls an beiden Tagen. Durch die gewonnenen Doppel war die perfekte Grundlage für ein erfolgreiches Wochenende gegeben. Die nächsten Punkte wurden in den vier Einzelbegegnungen einfahren. Hier punkteten Johann im 1. Herreneinzel, Stefan A. im 2. HE, Moritz im 3. HE und Nicole im Dameneinzel. Das einzige Spiel, welches an diesem Wochenende nicht auf dem Konto der Jenaer landen wollte, war das Samstagmixed von Stefan W. und Jana. Hier gab es einen großen und sehenswerten Kampf, den die Gäste aus Neuhofen im Entscheidungssatz denkbar knapp im dritten Satz zu 19 für sich entschieden. Am Sonntag gewannen die beiden Jenaer aber auch dieses Spiel und sorgten damit für das erste 8-0 des SV GutsMuths Jena in dieser Saison.

Insgesamt waren es zwei packende Begegnungen, in denen der SV GutsMuths Jena seine Aufstiegsambitionen untermauern konnte und vor einer großartigen Kulisse vier Punkte dazugewinnt.
Die wahrscheinlich wichtigsten Begegnungen der Rückrunde finden allerdings in zwei Wochen statt; dann tritt der einzige Thüringer Verein der Liga gegen die Tabellennachbarn aus Saarbrücken-Bischmisheim und Fischbach an.

Hier befindet sich ein Foto auf dem Johann Höflitz zu sehen ist.

Lokalsender JenaTV berichtete:

Das Jenaer Regionalfernsehen JenaTV berichtete über die beiden Heimspiele des SV GutsMuths Jena am 28. und 29. Januar. Das Video kann auf der Internetseite des Senders angeschaut werden.

Hier geht es zum Videobeitrag von JenaTV.

Es handelt sich um einen externen Link, der in einem neuen Browserfenster geöffnet wird.

SV GutsMuths Jena zeigt Impressionen auf Youtube


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst