Unterpörlitz und Bad Frankenhausen dominieren

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Altersklasse U 15 in Ilmenau konnte die Ausrichtergemeinschaft Ilmenau / Unterpörlitz 14 Jungen und 14 Mädchen begrüßen. Bei hervorragenden Rahmenbedingungen gingen am Ende gingen erwartungsgemäß alle Titel nach Unterpörlitz und nach Bad Frankenhausen.

Im Mädchendoppel konnte dabei Satine Tobien (Bad Frankenhausen) mit Ihrer Vereinskameradin Anatoli Loukidou souverän den Titel gewinnen. Einzig im 2. Satz des Endspiels konnten Clara Gründel (Jena) und Sina Otto (Unterpörlitz) den Kurstädtern kurz paroli bieten, mussten sich aber am Ende doch geschlagen geben. Im Einzel konnte Satine ebenfalls Ihrer Favoritenrolle gerecht werden und holte in dieser Disziplin erneut Gold für die VSG. Etwas überraschend hierbei der 2. Platz von Clara Gründel, die im Halbfinale gegen Anatoli Loukidou gewann.

Die drei anderen Disziplinen waren fest in Unterpörlitzer Hand. Nachdem Florian Otto vom gastgebenden SV 1880 Unterpörlitz, zusammen mit seiner erst 10-jährigen Schwester Sina, das Mixed gewann, konnte er auch den Titel im Einzel für sich entscheiden. Im Finale hielt Nils Ohlow gut mit, musste sich aber am Ende doch relativ deutlich geschlagen geben. Platz 3 teilten sich Benno Oßwald (Jena) und Max Keßler vom anderen Gastgeberverein. Im Jungendoppel sicherte sich Florian mit Vereinskollege Lennert Pompe dann noch Titel Nr. 3. Im Finale verwiesen die beiden Unterpörlitzer Florian Belke (Jena) und Nils Ohlow (Weimar) auf Platz zwei.

Ein großes Dankeschön geht noch an die Stadtwerke Ilmenau GmbH, die für die Sieger kleine Präsente bereitgestellt hat.


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeige
Anzeige
Victor Interational
Ergebnisdienst