Zwei Vizemeistertitel für das Team Thüringen

Heiligenstadt. Insgesamt sechsmal standen die Thüringer Spieler an diesem Wochenende bei den Südwestdeutschen Meisterschaften, die im saarländischen Heiligenwald ausgetragen wurden, auf dem Podest. Ein Titel blieb ihnen dieses Mal aber verwehrt.

Bis ins Finale konnte sich die Geraerin Lisa Geppert, die seit dieser Saison beim SV GutsMuths Jena in der 2. Bundesliga aufschlägt, vorspielen. Dort unterlag sie der Topgesetzten Theresa Wurm
vom hessischen Zweitligakonkurrenten SV Fun-Ball Dortelweil mit 11:21 und 12:21 und wurde Südwestdeutsche Vizemeisterin. Eine weitere Podiumsplatzierung erspielte sich Lisa gemeinsam mit Vereinskollegin Laura Adam im Damendoppel. Die beiden kamen ebenso wie Maxi Stelzer/Nicole Bartsch (OTG 1902 Gera/SV GutsMuths Jena) auf dem dritten Rang ein.

Einen hervorragenden dritten Platz erspielten sich Moritz Predel und Dan Phuong Nguyen (beide SV GutsMuths Jena) im Mixed. Sie konnten im Viertelfinale überraschend die Zweigesetzen Johannes Grieser/Theresa Wurm (TV Hofheim/SV Fun-Ball Dortelweil) mit 21:16 und 21:19 aus dem Rennen werfen. Im anschließenden Semifinalspiel gegen Matthias Deininger/Annika Horbach (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/RV Walldorf) konnten sie sich ebenfalls achtbar schlagen, unterlagen jedoch in drei Sätzen. Mit Matthias Deininger und Annika Horbach bekamen es am Ende auch Laura Adam und Pit Hofmann (beide SV GutsMuths Jena) zu tun. Nachdem das Duo aus Sachsen, dass in der Saison 2018/2019 zum SV GutsMuths Jena stieß, im vergangenen Jahr bei den Südwestdeutschen Meisterschaften sehr frühzeitig die Segel streichen musste, gingen beide bei der diesjährigen Neuauflage sogar Topgesetzt ins Rennen und wurden dieser Setzplatzierung durch das erreichen des Erreichen des Endspiels im mit 34 Mixed besetzten Feld letztlich voll gerecht. Gegen Deininger/Horbach hatten aber auch sie das Nachsehen. Nachdem sie den ersten Satz mit 21:19 gewinnen konnten, unterlagen sie in Satz zwei mit 15:21 und im Entscheidungssatz mit 19:21. Für Pit Hofmann und Laura Adam endete der Mixedwettbewerb mit dem Südwestdeutschen Vizemeistertitel.

In der Herreneinzelkonkurrenz konnten die Thüringer bei der Medaillenvergabe ebenfalls ein Wörtchen mitreden. Für die beste Platzierung im Herreneinzel sorgte Jenas Nummer eins Johann Höflitz, der Rang drei belegte. Er unterlag im Halbfinale dem späteren Südwestmeister Jonas Scheller (1. BC Saarbrücken Bischmisheim) in zwei Sätzen.
Die Herrendoppeldisziplin war die einzige, in der es kein Spieler der Thüringer Equipe auf das Treppchen schaffte. Hier schieden die Paarungen spätestens im Viertelfinale aus.
Bei den Südwestdeutschen Meisterschaften (O19) handelt es sich um die regionalen Meisterschaften der Gruppe Mitte, die aus den Landesverbänden Thüringen, Saarland, Rheinhessen-Pfalz, Rheinland und dem Saarland besteht. Für die Teilnehmer ist das Championat nicht nur aufgrund der vergebenen Meistertitel im Einzel, Doppel und Mixed attraktiv, sondern auch ein wichtiges Qualifikationskriterium für die Deutschen Meisterschaften, die vom 30. Januar bis zum 2. Februar in der Bielefelder Seidensticker Halle stattfinden werden.

[Zu den Turnierdetails]

 

Südwestdeutsche Meisterschaften O19

Heiligenwald, 10./11.01.2020

Herrendoppel
1. Thilo Mund/Max Stage (BC Remagen)
2. Johannes Grieser/Sebastian Grieser (TV Hofheim)
3. Matthias Petry/Jonas Scheller (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)
3. Matthias Deininger/Patrick Scheiel (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)

5. Moritz Predel/Pit Hofmann (SV GutsMuths Jena)
7. Johann Höflitz/Lennart Notni (SV GutsMuths Jena)
9. Ronny Dubb/Alois Henke (OTG 1902 Gera)
9. Toni Krause/Paul-Werner Dingethal (SV GutsMuths Jena)

Damendoppel
1. Franziska Volkmann/Wenfei Xu (1. BC Saarbrücken/Bischmisheim)
2. Annika Horbach/Theresa Wurm (RW Walldorf/SV Fun-Ball Dortelweil)
3. Nicole Bartsch/Maxi Stelzer (SV GutsMuths Jena/OTG 1902 Gera)
3. Lisa Geppert/Laura Adam (SV GutsMuths Jena)
...
9. Marie Lücke/Charlotte Mund (SV GutsMuths Jena)
9. Dan Phuong Nguyen/Sophie Kister (TuS Schwanheim)
9. Luisa Schubert/Sophia Schubert (1. Erfurter BV)

Mixed
1. Matthias Deininger/Annika Horbach (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim/RW Walldorf)
2. Pit Hofmann/Laura Adam (SV GutsMuths Jena)
3. Timo Kettner/Daniel Kasper (TuS Neuhofen)
3. Moritz Predel/Dan Phuong Nguyen (SV GutsMuths Jena)

7. Ronny Dubb/Maxi Stelzer (OTG 1902 Gera)
9. Johann Höflitz/Lisa Geppert (SV GutsMuths Jena)
9. Paul-Werner Dingethal/Marie Lücke (SV GutsMuths Jena)
9. Alois Henke/Nicole Bartsch (OTG 1902 Gera/SV GutsMuths Jena)
17. Toni Krause/Charlotte Mund (SV GutsMuths Jena)
33. Lennart Notni/Luisa Schubert (SV GutsMuths Jena/1. Erfurter BV)

Herreneinzel
1. Jonas Scheller (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)
2. Matthias Deininger (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)
3. Felix Hammes (SV Fischbach)
3. Johann Höflitz (SV GutsMuths Jena)

5. Lennart Notni (SV GutsMuths Jena)
5. Moritz Predel (SV GutsMuths Jena)
9. Pit Hofmann (SV GutsMuths Jena)
9. Alois Henke (OTG 1902 Gera)
17. Paul-Werner Dingethal (SV GutsMuths Jena)
33. Toni Krause (SV GutsMuths Jena)

Dameneinzel
1. Theresa Wurm (SV Fun-Ball Dortelweil)
2. Lisa Geppert (SV GutsMuths Jena)
3. Hannah Weitz (TuS Schwanheim)
3. Ann-Kathrin Hippchen (1. BC Saarbrücken-Bischmisheim)

5. Maxi Stelzer (OTG 1902 Gera)
5. Nicole Bartsch (SV GutsMuths Jena)
5. Marie Lücke (SV GutsMuths Jena)
9. Luisa Schubert (1. Erfurter BV)
9. Sophia Schubert (1. Erfurter BV)
9. Dan Phuong Nguyen (SV GutsMuths Jena)

Zwei Federbaelle

 


Kooperation

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Anzeigen
Anzeige Oliver

Anzeige Victor

Anzeige Wilson