Netzgeflüster

Willkommen auf der Internetseite des Thüringer Badminton-Verband e.V.

In Ramstein-Miesenbach sind gegenwärtig die besten Altersklassenspieler und -spielerinnen der Landesverbände Thüringen, Hessen, Rheinland, Rheinhessen-Pfalz und Saarland versammelt um die neuen Südwestdeutschen Meister und Meisterinnen in den Altersklassen O35 bis O75 zu ermitteln. Insgesamt 45 Titel werden vergeben.

Während in Hütschenhausen die Oldies der O35 bis O75 um die Südwestdeutschen Meistertitel kämpfen, gehen in Erfurt die Jungen und Mädchen der U13 und U17 beim 1. Thüringer D-Ranglistenturnier auf Punktejagd. Ferner sind sieben Nachwuchsspieler und -spielerinnen beim 2. A-Ranglistenturnier U17/U19 in Völklingen am Start. Dazu zählen Florian Belke, Benno Oßwald, Florian Otto (alle SV GutsMuths Jena), Sina Otto, Lennert Pompe (beide SV 1880 Unterpörlitz), Luis Haupt und Nils Ohlow (beide 1. BV Weimar).

In neun Altersklassen werden vom 1. bis zum 3. April 2022 in Hütschenhausen (Landesverband Rheinhessen-Pfalz) die neuen Südwestdeutschen Meister und Meisterinnen im Einzel, Doppel und Mixed gekürt. Insgesamt 45 Titel werden vergeben. Zudem kämpfen die besten Vertreter und Vertreterinnen der Altersklassen O35 bis O75 um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften, die vom 27. bis zum 29. Mai 2022 in Solingen (Nordrhein-Westfalen) ausgetragen werden.

Individualität und Individualisierung finden in allen Bildungsbereichen zunehmend Aufmerksamkeit so auch im Leistungssport. In einigen Sportarten wie Tennis sind individuelle Teams um einen Athleten die Regel, in anderen (z.B. Ski, Biathlon, Badminton oder Tischtennis) noch die Ausnahme. Da taucht natürlich die Frage auf, wie einzigartig ist jeder Einzelne, wie unterscheidet er sich von anderen und lassen sich diese Unterschiede erfassen und berühren sie auch unsere Motorik.

Im hessischen Maintal ermittelten am vergangenen Wochenende die Junioren und Juniorinnen der Altersklasse U22 ihre Südwestdeutschen Meister im Einzel, Doppel und Mixed. Daneben kämpften die Besten der Landesverbände Thüringen, Hessen, Saarland, Rheinhessen-Pfalz und Rheinland um die Qualifikation zu den Deutschen U22-Meisterschaften.

Ilmenau. Die Nachwuchs-Mannschaftsmeisterschaften Schüler und Jugend 2022 standen in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Denn, der Ausrichter 1. Ilmenauer BC freute sich im Vorfeld auf eine volle Sporthalle „Am Stollen“, mit vielen Teams in beiden Nachwuchsaltersklassen. Doch es kam anders...

Foto Turniervorschau

Am kommenden Wochenende werden im hessischen Maintal die Südwestdeutschen Meisterschaften der Altersklasse U22 ausgetragen. Neben den Meistertiteln im Einzel, Doppel und Mixed geht es auch um die Qualifikation zu den Deutschen U22 Meisterschaften. Der Thüringer Badminton-Verband ist mit folgenden Spielern und Spielerinnen vertreten:

An diesem Wochenende ist Thüringen beim A-Ranglistenturnier der Altersklasse U15 in Lüdinghausen vertreten. Zum Team Thüringen gehören Lilli Stempler, Fanni Wendt (beide SV Hermsdorf), Sina Otto (SV 1880 Unterpörlitz), Moritz Jauk, Emanuel Zitzmann (beide SV GutsMuths Jena) und Julius Schuchardt (1. BV Weimar). Als Trainer fungieren Mathias Jauk und Michael Otto.

Ab sofort ist es wieder möglich Anträge für die Förderung von Aktionstagen im Mai und September bei der Deutschen Sportjugend (dsj) auf der Website unter www.move-sport.de zu stellen. Ab Ende März könnt Ihr auch dieses Jahr kostenfrei Materialpakete zur Unterstützung von Aktionstagen auf der Webseite beantragen.

[Zum ausführlichen Bericht auf www.thueringer-sportjugend.de]

Aktuell gibt es wieder eine Umfrage durch den Deutschen Badminton Verband. Mit dieser Umfrage möchten der DBV und seine Badminton-Landesverbände im Rahmen des DBV-Strategieplans "Wir sind Badminton" einen Einblick in die flächendeckende Trainerlandschaft erhalten. Dafür bitten wir alle Vereine um Unterstützung (2min).

[zur Umfrage]

Die Sportjugend Ilm-Kreis organisiert in Zusammenarbeit mit der Thüringer Sportjugend und der Französischen Schulsportorganisation UFOLEP sowie mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) einen deutsch-französischen Tandem-Sprachkurs kombiniert mit vielfältigen Sportaktivitäten. Der Kurs findet je zur Hälfte in Frankreich und in Deutschland statt und vermittelt nicht nur allgemeine Kenntnisse in der Partnersprache, sondern gewährt auch Einblicke in die Kultur und den Alltag beider Länder.

[zum vollständigen Beitrag der Thüringer Sportjugend]

Für die geplante Trainerweiterbildung in Jena am kommenden Wochenende mit Christina Suchlich und Julian Voigt, sind noch Plätze frei. Die Weiterbildung hat als Besonderheit eine Spielanalyse des Bundesligaspiels am Samstagabend. Weiterhin wird ein Schwerpunkt auf den Athletikbereich gesetzt. Die Weiterbildung kann zur Verlängerung der B und C Lizenzen genutzt werden, wird aber auch für noch unerfahrene Trainer im Bereich Badminton/Nachwuchsarbeit mit vielen interessanten Themen begleitet.

[weitere Infos]

TBV Logo

Kooperationen

Banner Projekt Mitteldeutschland

Ein Projekt der Landesverbände Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.


Logo Special Olympics Thüringen

AirBadminton

Anzeigen
Anzeige Oliver

Victor Banner

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.